Die Seele heilen

Seelische Belastungen, Ängste, Überforderung, Erschöpfung und Depressionen belasten immer häufiger auch Menschen, die aus anderen Ländern und Kulturen nach Deutschland übergesiedelt sind. Der Fachbereich Transkulturelle Psychosomatik der MEDICLIN Klinik am Vogelsang in Donaueschingen hat sich darauf spezialisiert, diesen Menschen zu helfen. Mit einer speziell entwickelten Rehabilitation, die die sprachlichen und kulturellen Besonderheiten dieser Menschen beachtet und in die Therapie einbezieht, sowie einem transkulturellem Team aus türkischen Psychologen und Betreuern, helfen wir unseren Patienten zurück ins Leben.

Prof. Dr. Dr. Jan Ilhan Kizilhan Fachliche Leitung

Mehr über Prof. Dr. Dr. Kizilhan

Unser Therapiekonzept

Unser Ziel ist es, unseren Patienten zu helfen, wieder unbelastet mitten im Leben zu stehen. Sie sollen wieder ins Arbeitsleben und den sozialen Alltag finden. Unsere wichtigsten Pluspunkte: Wir verstehen ihre Sprache und kennen ihre Kultur. Denn es ist auch unsere Muttersprache und unsere Kultur.

Wir nutzen störungsorientierte bzw. störungsspezifische Psychotherapieverfahren, also eine auf die Erkrankung zugeschnittene Kombination von verschiedenen Therapieangeboten. Und wir integrieren heimische Bräuche, wie z. B. die Cay-Zeremonie, in unsere transkulturelle Therapie.

Zum Therapiekonzept

 

Wenn meine Patienten spüren, dass wir die gleichen Wurzeln haben, fassen sie sehr schnell Vertrauen zu mir.

Sükran Sever-Kettler
Dipl. Psychologin

Die türkische Psychologin Sükran Sever-Kettler

Die MEDICLIN Klinik am Vogelsang Donaueschingen

Unsere Klinik für transkulturelle Psychosomatik liegt im Südwesten Baden-Württembergs auf der als Baar bekannten Hochfläche (ca. 750 m Höhe). In dieser malerischen Umgebung, nahe der Donauquelle, bieten wir unseren Patienten umfassendes psychotherapeutisches Know-how, hohen Komfort und natürlich auch die Möglichkeit, in der Freizeit die Natur zu erkunden. Unseren türkischen Patienten stehen zahlreiche muttersprachliche Mitarbeiter, wie z.B. türkische Psychologen, zur Verfügung.

Mehr zu Klinik & Team

Ilayda Özcan

Ilayda Özcan ist Mitte 30. Die alleinerziehende Mutter litt schon mehrere Jahre unter psychischen Problemen und konnte zuletzt nicht mehr arbeiten. Die stationäre Reha in Donaueschingen half ihr.

Ilayda Özcan: »Mein Weg aus der Depression!«

Behandlungs­schwerpunkte

Affektive Störungen

Angststörungen

Somatoforme Störungen

Traumafolgestörungen

Bevorstehende Veranstaltungen in der Klinik und Umgebung

3. Forum Migration & Mental Health Donaueschingen MEDICLIN Klinik am Vogelsang, 05.06.2019, 09:30 - 16:00

Schwerpunktthema: Trauma und Sucht bei Menschen mit Migrationshintergrund

Das 3. Forschungsforum, unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Jan Ilhan Kizilhan, ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe und bietet Interessierten aus den Fachkreisen neben einer Vortragsreihe mit hochkarätigen Experten auch eine Plattform zum Austausch und Vertiefen der Themen in den Workshops.

Vortragsreihe

- Carmen Weller wird mit ihrem Vortrag in das Thema „Sucht und Suchtbehandlung“ einführen

- Pia Wenzler referiert zum Thema „Sucht und Migration“

- Professor Kizilhan spricht zum Thema „Flucht, Trauma und Sucht“

Anmeldung

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 31. Mai 2019 möglich. Die Anmeldegebühr ist 30 Euro.

Veranstaltungsflyer
 herunterladen

Kontakt

Sie haben noch Fragen an die MEDICLIN Klinik am Vogelsang oder benötigen weitere Informationen? Rufen Sie mich werktags zwischen 7:30 und 16:30 an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Mona Kizilhan
Verwaltungsleitung Transkulturelle Psychosomatik

07 71 - 85 16 13
mona.kizilhan@mediclin.de

Ihr Anliegen